TANZKUNDGEBUNG

"Liebe tanzenden Kolleg*innen aus ganz Baden-Württemberg,

liebe Ballettschul- und Tanzschulinhaber*innen,

liebe Bewunderer dieser Kunst,

 

als Ballettschulinhaberinnen möchten wir mit Euch Kolleg*Innen der kulturell stark geprägten Stadt Stuttgart und dem ganzen Land Baden-Württemberg unsere einzelnen Stimmen zu einem großen lauten Hilferuf formieren.

 

Wir sind Myriam und Soley Pleva, führen zusammen in 4. Generation die Ballettschule Pleva, seit 73 Jahren die älteste Fachschule für Bühnentanz Baden-Württembergs, Stuttgart.

 

 

Wir haben das große Bedürfnis nach dem Lüneburger Vorbild vom 10.5. ein Zeichen zu setzen, ganz nach dem Motto der großen Pina Bausch: Tanzt! Sonst sind wir verloren!

Lieben Dank für die Inspiration, liebe Nicole!

 

https://youtu.be/xoOcitqSy18

 

DENN:

 

Tanz braucht regelmäßiges Training.

Ballett- und Tanzkarrieren können nicht noch länger trainings- und perspektivlos unterbrochen werden, zudem auch noch mit kürzester Haltbarkeit in der Berufslaufbahn.

Wie vielen von uns Tanz- und Ballettschulinhaber*innen gehts ähnlich?

 

Das Ordnungsamt Stuttgart macht bei Demonstrationen im Öffentlichen Raum auf die Gefahren von Ansteckung bei Passanten aufmerksam.

 

WIR MÖCHTEN NIEMANDEN GEFÄHRDEN,

deshalb möchten wir eine Tanzkundgebung, am liebsten in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart organisieren.

Dort gibt es keine öffentlichen Zugänge für Passanten und steht meistens leer.

 

Außerdem verfügt diese Arena ebenso im Moment über arbeitslose Mitarbeiter*innen mit allen technischen Voraussetzungen für eine größere Kundgebungen.

 

 

DENN:

 

Grenzen, Kirchen und Musikschulen, etc. werden eröffnet...

Und wir warten, jetzt auf den 31.5., davor auf den 17.5. ...und dann vielleicht unter nicht nachvollziehbaren Bedingungen...siehe Tanzlehrer Dominik Sass ...

sehenswert ... Vielen Dank für Deine Mühe!

 

https://youtu.be/NDjl-t4kDOg

 

Du hast uns die unverhältnismäßigen Vorschriften im Vergleich zu Fußballern treffend demonstriert und eine tolle Idee:

wir könnten auch z.B. ebenso Outdoor tanzen in allen Fußballstadien, auf Sportplätzen, Spielwiesen ...

Wir könnten an vielen Orten unterrichten, zumindest in den nächsten warmen Monaten.

 

 

Wir möchten zeigen,

 

dass wir auch indoor unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen mit dem guten alten Zeigestock aus Zeiten unserer Großmütter auf Abstand unterrichten und korrigieren können.

Denn die persönliche spontane Korrektur ist für einen Schüler unersetzlich, um diese großartige Kunst zu erlernen.

 

dass wir indoor ebenso ausschließlich ohne Stange in der Mitte des Raumes au milieu, center, anbieten und somit ohne Stangen- , Türklingen - und sonstigen Körperkontakt unterrichten können.

 

dass Duschen geschlossen bleiben können, um hygienisch nötige Maßnahmen zu erfüllen.

 

 

dass wir unseren Schüler*Innen Gesundheit für ihr Immunsystem und psychische Stabilität geben und sie damit widerstandsfähiger grade auch gegenüber Viren werden.

 

dass wir alle Kolleg*innen sind, die die stillste, anspruchsvollste und ästhetischste Form der Bewegung vermitteln und somit die bescheidenste Bevölkerungsgruppe sind, womit wir oft schlichtweg in der Öffentlichkeit durchs Raster fallen.

 

dass wir selbstbewusst unseren Wert erkennen, den wir grade in Krisen haben,... z.B. Thema häusliche Gewalt.

 

dass jetzt Zeit ist zu erkennen, unseren Worten aus dem Unterricht Taten folgen lassen zu können und das Leben vor allem in Krisen mit der mutigen Haltung des Tanzes zu demonstrieren:

Respekt, Dankbarkeit und Verantwortung gegenüber dem eigenen und allem anderen Leben.

 

dass wir ALLE wie unsere Schüler*Innen einzigartig sind und ALLE in der Choreografie des Lebens einen wichtigen Platz erfüllen.

 

dass wir Menschen mit derselben Leidenschaft sind und dringend benötigte humane Werte vermitteln.

 

 

So ähnlich wird unsere Rede.

 

Gern könnt Ihr Euch ebenso Gedanken machen, ob Ihr dann selbst auch eine kleine Rede halten möchtet.

Das wäre toll💪🏻😃

 

 

Lass gemeinsam tanzen, ihr Lieben. Lass gemeinsam stark sein!

Mailt uns bitte zeitnah, wenn ihr der gleichen Meinung seid und mitmachen möchtet.

 

Die E-Mail an Frau Dr. Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, hängt an.

 

 

Fühlt Euch fest umarmt,

 

Eure Myriam und Soley Pleva"

- Unsere E-Mail vom 16.04.2020 an Kolleginnen aus ganz Baden-Württemberg.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

BALLETTSCHULE STAGE DANCE 

- Liebe Chana, herzlichen Dank für Eure Initiative! Gratulation! Thekla Walker sitzt bereits bei uns im Tanzboot. Weiter so! Wir sind stolz auf Euch.

 

TANZRAUM 51

  • Instagram
  • Youtube
  • Facebook Social Icon

© 2020  Ballettschule Pleva, Myriam Pleva

BP_Logo_digital_RGB-03_bearbeitet.png